Hochzeitsreportage


Die interessanteste Herangehensweise der Hochzeitsfotografie ist die Reportage! Bei einer kompletten Hochzeitsreportage begleiten wir Braut und Bräutigam von den Vorbereitungen am Morgen, über die Hochzeitszeremonie am Nachmittag, bis hin zum Gipfel der Party in der Nacht. Wir halten also Euren besonderen Tag für immer für Euch fest. Mit sämtlichen Details, Emotionen und Momenten. Dabei gehen wir selbstverständlich so vor, dass uns die Gäste nach einer kurzen Weile als einen Bestandteil der Gesellschaft betrachten. So gelingt es uns immer wiederdie schönsten Momente Eurer Hochzeit ganz authentisch einzufangen.

Hochzeitsreportage: Vorbereitung der Braut

Die Braut macht sich bereit. Freundinnen sind da, vielleicht die Mama. Nervosität, Hektik? Ganz normal. Das gehört dazu. Fingernägel, Makeup, Frisur, das Kleid wird angezogen.

Der erste Moment der Stille – der Rührung. Die Braut nimmt sich wahr. Diesen besonderen Moment möchten wir in unserer Hochzeitsfotografie für die Ewigkeit festhalten.

Wir sind an der Seite der Braut, um diese einmalige Stimmung zu magischen Bildern werden zu lassen.


Hochzeitsreportage: Vorbereitung des Bräutigams

Bei den Herren geht es meist entspannter zu. Zumindest nach außen hin. Der Bräutigam selbst ist natürlich genauso aufgeregt wie die Braut; versucht es sich aber nicht anmerken zu lassen. Er nimmt einen Whiskey mit seinen Jungs, lässt sich die Krawatte binden, zupft sein Einstecktuch zurecht – nachdem er noch einmal schnell gegoogled hat, wie das überhaupt gehen soll. Noch einen Schluck Whiskey. “Ey – wer hat denn jetzt eigentlich die Ringe?!” “Welche Ringe?” … Es wird kurz hektisch, noch ein Schluck, ab ins Taxi.

Hochzeitsreportage: Die Zeremonie

Klassische Trauung oder unkonventionelle Zeremonie?
Egal, ob klassisch in der Kirche oder unter freiem Himmel – wir sind dabei, auch wenn ihr uns gar nicht bemerkt. Mit dem Priester oder dem Standesbeamten haben wir dann schon besprochen, wie und wo wir am besten fotografieren, damit der magische Moment des Eheversprechens nicht entzaubert wird. Denn dieser Moment ist und wird immer etwas ganz Besonderes bleiben – für Euch und für uns.

Hochzeitsreportage: Sektempfang


Ihr seid verheiratet! Das muss gefeiert werden. Jetzt habt Ihr auch das erste Mal Zeit alle Gäste zu begrüßen und Euch beglückwünschen zu lassen. Dieser Toast geht nur auf Euch. Lasst die Korken knallen und die Gläser klirren! Ein Hoch auf das Hochzeitspaar. Während Ihr Euch jetzt ein wenig entspannen könnt, mischen wir uns unter Eure Gäste und fangen die Stimmung für Euch ein, damit Ihr Sie später immer wieder genießen könnt.

Hochzeitsreportage: Paar Shooting


Mit einem Gläschen Sekt gestärkt und durch ein Probeshooting geschult, sorgt auch der nächste Programmpunkt nicht mehr für Nervosität. Dennoch wird es jetzt spannend. Wir erschaffen gemeinsam die Hochzeitsfotos, die ein Leben lang Euer Zuhause, das Eurer Kinder und Kindeskinder schmücken werden. Genauso wenig wie Ihr, wollen wir keine steifen und todernsten Fotos – aus diesem Grund testen wir bei unserem Probeshooting vorab, wie Eure Hochzeitsportraits aussehen sollen. Dadurch gewinnt Ihr Sicherheit und könnt am Hochzeitstag frisch verheiratet und ausgelassen das klassische Hochzeitsshooting genießen.

Hochzeitsreportage: Gruppenfotos


Bei den Fotos für die Familie und die Freunde kommen wir alle zusammen. Es liegt an uns, Eure Hochzeitsgäste zu motivieren, bei der Stange zu halten und möglichst schnell abzulichten. Keine Angst. Wir sind routiniert und schaffen das in der Regel recht flott innerhalb von fünf Minuten. Eure Gäste müssen nicht lange warten. Ihr könnt weiter feiern und wir sind schnell wieder bei den richtig interessanten Momenten. Denn mal Hand auf’s Herz: so richtig spannend sind Gruppenfotos doch nie!
Also los. Die Omis werden aufgestellt, die Kiddies versuchen still zu halten. Unser Tipp: überlegt Euch am besten schon im Voraus, welche Kombinationen wir aufnehmen wollen. Bei so vielen Menschen können da schon einige zusammenkommen. Danach geht es an die kleineren Gruppen. Dann kann man wieder kreativer werden. Und hey: Gruppenfotos müssen dann doch nicht unbedingt langweilig sein.

Hochzeitsreportage: Das Essen


Ihr habt es geschafft! Den offiziellen Teil habt Ihr erfolgreich hinter Euch gebracht. Ihr habt eine Pause und eine Stärkung verdient. Bevor das Essen losgeht, schießen wir gerne ein paar Food Fotos. Details runden unsere Reportage ab. Dann stärken wir uns auch. Ihr könnt natürlich selbst entscheiden, wo Ihr uns hinsetzt. Das ist unterschiedlich. Meistens sitzen wir direkt bei den Gästen oder mit der Band, dem Sänger und anderen Kollegen. Euch und die Gäste lassen wir dann auch erst einmal in Ruhe essen. Kauen macht die meisten Menschen dann doch eher unfotogen.

Hochzeitsreportage: Ansprachen


Das Essen war super. Es hat doch alles genauso geklappt, wie es geplant war! Ab jetzt braucht ihr Euch nicht mehr um die Gäste zu kümmern. Ganz im Gegenteil: Sie haben natürlich schon einiges für Euch vorbereitet. Eure Eltern haben sich sehr lange auf diesen Moment vorbereitet. Mal schauen, welche (peinliche) Geschichte sie heute zum besten geben.

Hochzeitsreportage: Hochzeitstorte


Euer vierstöckiger Vanillecremetraum geht nun in Erfüllung. Aber wer hat beim Anschneiden die Hand oben? Während Ihr Euch liebevoll streitet, haben wir alles schon mit unserer Kamera eingefangen. Oder seid Ihr doch eher ganz große Cupcake-Fans? Die kleinen Kuchen setzen wir auch sehr gerne für Euch in Szene.

Wir lieben liebe Post!

Klickt den Button und meldet Euch einfach bei uns.